Facebook icon Google icon Twitter icon download footer-youtube earth icon-email icon-phone marker druck-icon last-track-left-arrow
Hier finden Sie wichtige Hinweise zur Jobsuche, Bewerbung und Anerkennung von Abchlüssen in Frankfurt RheinMain.

Anerkennung von Abschlüssen

Sie haben im Ausland studiert oder eine Ausbildung abgeschlossen und möchten nun in der Region FrankfurtRheinMain (FRM) in diesem Beruf arbeiten? Dann kann es sein, dass Sie Ihren Abschluss in Deutschland anerkennen lassen müssen.

Im Rahmen einer Anerkennung wird geprüft, mit welchem deutschen Abschluss Ihre ausländischen Qualifikationen gleichzusetzen sind. Für viele Berufe ist die Anerkennung eines Abschlusses eine Bedingung, für andere ist sie empfehlenswert. Weitere informationen finden Sie auf der Website Anerkennung in Deutschland.

Zeugnisbewertung

Eine Zeugnisbewertung ist ein offizielles Dokument, das Ihre Hochschulqualifikation bescheinigt und Ihnen den Zugang zum deutschen Arbeitsmarkt erleichtert. Bei der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) können Sie Ihr Zeugnis bewerten lassen.

Reglementierte Berufe

In einigen Berufen können Sie in Deutschland mit einem ausländischen Abschluss nur arbeiten, wenn dieser vom deutschen Staat anerkannt wurde. Zu diesen Berufen gehören zum Beispiel Ärzte, Krankenpfleger, Lehrer oder Ingenieure. Solche Berufe werden als reglementierte Berufe bezeichnet. Zuständig für eine Anerkennung ist die Behörde an Ihrem Wohnort. Anerkennungs- und Beratungsstellen finden Sie bei anabin. Dabei ist wichtig, ob Sie in FRM in den Bundesländern Hessen, Rheinland-Pfalz oder Bayern leben.

Nicht-reglementierte Berufe

Anders verhält es sich bei sogenannten „nicht-reglementierten“ Berufen wie zum Beispiel Mechatronik und Informatik bei denen eine Anerkennung vom Staat nicht vorgeschrieben ist. Stattdessen liegt es in der Hand des zukünftigen Arbeitgebers, den Abschluss einzuschätzen. Aber auch hier kann in einigen Fällen eine freiwillige Anerkennung beantragt werden. Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Anerkennung in Deutschland.

Kosten

Die Anerkennung ausländischer Abschlüsse ist in manchen Fällen einfach, in anderen etwas aufwändiger. In allen Fällen kostet eine Anerkennung Geld. Informieren Sie sich im Vorfeld bei der für Ihren Beruf zuständigen Annerkennungsstelle über die Höhe der Kosten.

Beratung

In FrankfurtRheinMain, einer Region mit sehr vielen Zuwanderern, gibt es besonders viele Organisationen, die Sie in Fragen der Anerkennung ausländischer Abschlüsse kompetent und kostenfrei beraten. Das IQ Netzwerk Hessen bietet Ihnen telefonische und persönliche Beratung zu allen Fragen einer Anerkennung, gibt eine erste Einschätzung ab, klärt welche Stellen zuständig sind, informiert über Kosten und Dauer der Anerkennung und begleitet Sie während des Anerkennungsverfahrens.


Tipp

Viele Unternehmen in FRM suchen qualifizierte Fachkräfte. Mit einem anerkannten Abschluss finden Sie hier bestimmt einen Job, der Ihren Qualifikationen gerecht wird.


Hilfreiche Kontakte

Angebote des IQ Netzwerks Hessen
 

Das IQ Netzwerk Hessen berät und qualifiziert Personen, die im Ausland einen Berufs-, Hochschul- oder Schulabschluss erworben haben und die in ihrem erlernten Beruf in Deutschland arbeiten und ihren Abschluss anerkennen lassen möchten. Darüber hinaus können sich Geflüchtete zu ihren Rechten auf dem deutschen Arbeitsmarkt beraten lassen (Beratungsstelle Faire Integration). Zusätzlich berät und schult das Landesnetzwerk Agenturen für Arbeit, Jobcenter, Kommunen und Unternehmen im Bereich der interkulturellen Kompetenzentwicklung. Alle Angebote sind kostenfrei.

Die IQ Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung findet in ganz Hessen statt. Ein wohnortnahes Angebot finden Sie auf unserer Website unter dem Link unten. Die Koordinierungsstelle des IQ Netzwerks Hessen sitzt in Offenbach.

Landkreis / Stadt: Landkreis Offenbach
Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main

Tel.: 069 / 27 22 4 0
E-Mail: iq-hessen@inbas.com
Website: https://www.hessen.netzwerk-iq.de/angebote.html
Wir sprechen: Deutsch, Englisch
Kosten: Kostenfrei

beramí berufliche Integration e.V.
 

beramí ist seit 1990 in der beruflichen Beratung, Qualifizierung und im Empowerment von Frauen und Männern mit Migrations- und Fluchterfahrung engagiert. Schwerpunkte des Angebotes sind u. a. Beratung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen und Qualifizierungsberatung, sowie Mentoring-Programme für unterschiedliche Zielgruppen. Darüber hinaus bereiten sich Migrantinnen und Migranten auf die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher vor. Eine Brückenmaßnahme für Wirtschaftwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler richtet sich an Akademikerinnen und Akademiker mit ausländischen Bildungsabschlüssen.

Landkreis / Stadt: Stadt Frankfurt am Main
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 91 30 10 30
E-Mail: goldstein@berami.de
Website: http://www.berami.de
Wir sprechen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch
Kosten: Kostenfrei

Diesen artikel teilen: