Facebook icon Google icon Twitter icon download footer-youtube earth icon-email icon-phone marker druck-icon last-track-left-arrow

Ankommen in der Region

Am Anfang eines neuen Arbeitslebens in FrankfurtRheinMain (FRM) ist vieles noch ungewohnt. Unterstützen Sie Ihre neue internationale Fachkraft dabei, sich in der Region und im Unternehmen einzuleben.

Wohnung

Eine der größten Herausforderungen für alle Zuziehenden ist es, eine passende Wohnung zu finden. Der angespannte Wohnungsmarkt in FRM kann die Suche zu einem langwierigen und frustrierenden Unterfangen machen. Und für internationale Fachkräfte ist es vielfach noch schwieriger, wenn sie den deutschen Wohnungsmarkt nicht gut kennen oder sie noch nicht ausreichend gut Deutsch sprechen.

Unterstützen Sie internationale Mitarbeiter bei der Wohnungssuche. Zum Teil ist die Fachkraft sogar darauf angewiesen, denn Nachweise über das Anstellungsverhältnis oder über das Gehalt werden von vielen Vermietern gefordert. Hilfreich sind auch Informationen zur Wohnungssuche, die Sie z.B. einem Willkommenspaket beifügen können. Viele nützliche Informationen zur Wohnungssuche finden Sie auf unserer Seite Wohnen.

Wenn Sie ausreichende Ressourcen haben, dann können Sie auch aktive Hilfe bei der Wohnungssuche anbieten, etwa durch die Bereitstellung eines Immobilienmaklers oder eine Begleitung zu Wohnungsbesichtigungen.

Behörden

Bieten Sie Ihre Unterstützung bei Behördengängen an, denn gerade in der Anfangsphase hat Ihr neuer Mitarbeiter einiges zu erledigen.

Freizeit

Zum Ankommen in der Region gehört auch, erste Freizeitmöglichkeiten zu entdecken, die Umgebung zu erkunden und gegebenenfalls erste Kontakte zu Vereinen oder Gruppen aufzunehmen. Sie können hier sehr einfach unterstützen, indem Sie auf Angebote aufmerksam machen, Internetseiten empfehlen oder einfach bei Fragen ansprechbar sind. Auf unserer Seite FRM entdecken finden sich viele Anregungen und Tipps. 

Familie

Falls Ihre neue Fachkraft mit Familie nach FrankfurtRheinMain kommt, wird sie sich freuen, wenn Sie nicht nur sie, sondern auch die Familie beim Ankommen unterstützen. Unser Portal liefert hierfür viele Informationen, auf die Sie gerne verweisen können. So findet der Ehepartner Informationen zur Jobsuche  und die Kinder die passende Schule oder Betreuung.

Diesen artikel teilen: