Facebook icon Google icon Twitter icon download footer-youtube earth icon-email icon-phone marker druck-icon last-track-left-arrow

Ankommen im Unternehmen

Das Leben und Arbeiten in einem neuen Land kann viele Fragen aufwerfen. Gerade in der Anfangszeit fehlen internationalen Fachkräften noch berufliche und private Netzwerke, die sie unterstützen. Machen Sie Ihrer neuen Fachkraft das Ankommen einfach, denn das ist für alle ein Gewinn.

Willkommenspaket

Begrüßen Sie ihre neue Fachkraft mit einem Willkommenspaket. Diese haben sich in vielen Unternehmen bewährt und werden dem neuen Mitarbeiter oder der neuen Mitarbeiterin beim Start ins neue Arbeitsleben überreicht. Dort sind oft Informationen zum Unternehmen, zum Leben in der Region, zu Freizeitangeboten und zu allen anstehenden Schritten enthalten. Einige Unternehmen bieten auch Gutscheine oder eine Prepaid-Telefonkarte.

Für Unternehmen in der Region FrankfurtRheinMain (FRM) haben wir eine kostenlose Roadmap zusammengestellt, die kompakt auf alle wichtigen Anlaufstellen in der Region verweist und so das Ankommen erleichtert.

Wenn Sie für Ihre neue internationale Fachkraft ein Willkommenspaket erstellen möchten, zögern Sie nicht und lassen Sie sich kostenfrei von unserem Team im FRM International Office beraten.

Mentoring

Als probates Mittel zur raschen Integration von internationalen Fachkräften haben sich in vielen Unternehmen Mentoringprogramme etabliert. Ein erfahrener Mitarbeiter des Unternehmens dient der neu eingestellten Fachkraft dabei als direkter Ansprechpartner und begleitet sie in allen Fragen. Der Einstieg ins Unternehmen und seine Netzwerke wird deutlich erleichtert. Fachliche Inhalte, Arbeitsabläufe und das Selbstverständnis des Unternehmens werden direkt und effizient vermittelt, während möglichen Missverständnissen im Arbeitsleben vorgebeugt wird.

In welchem Umfang ein Mentoringprogramm angewandt wird ist ganz unterschiedlich. Ein Mentor kann in der Anfangsphase in erster Linie Ansprechpartner zur Orientierung im Unternehmen sein, er kann auch bei der Wohnungssuche oder Behördengängen unterstützen, einige Unternehmen bieten auch Coachings an. Wie Sie das Mentoring gestalten, können Sie selbst entscheiden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Die Belegschaft mitnehmen.

Tipps für die erfolgreiche Einarbeitung neuer internationaler Mitarbeiter bietet auch das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW).

Kleine und mittlere Unternehmen können sich durch das bundesweite Programm unternehmensWert:Mensch fördern lassen. Das Förderprogramm ist speziell auf die Bedürfnisse des Mittelstands zugeschnitten und unterstützt Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern dabei, langfristige Personalstrategien zu entwickeln. Nach einer kostenlosen Erstberatung werden die Kosten für die Prozessberatung mit bis zu 80 Prozent bezuschusst.

Diesen artikel teilen: