Facebook icon Google icon Twitter icon download footer-youtube earth icon-email icon-phone marker druck-icon last-track-left-arrow

Kosten & Nutzen

Klar ist: Internationale Fachkräfte für Ihr Unternehmen zu rekrutieren ist keinesfalls leicht. Doch langfristig lohnt sich der Aufwand, denn im besten Fall kann Ihr ganzes Unternehmen profitieren.

Zunächst ist das Anwerben auf dem internationalen Arbeitsmarkt mit einem größeren Aufwand verbunden als etwa im regionalen Umfeld. Besonders für mittelständische Unternehmen ist es eine Herausforderung, die finanziellen und personellen Ressourcen für eine erfolgreiche Rekrutierung aufzubringen.

Wenn eine internationale Fachkraft an Ihr Unternehmen in FRM kommt, dann bedeutet das, dass ausländische Abschlüsse und Qualifikationen eingeschätzt und Fragen zu Einreise- und Aufenthaltsregelungen beantwortet werden müssen. Eventuell gibt es mangelnde Sprachkenntnisse und kulturelle Unterschiede, die es aktiv zu überbrücken gilt. Und Ihre neuen Mitarbeiter brauchen vielleicht Hilfe bei der Wohnungssuche oder bei Behördengängen.

Langfristig zahlt sich eine Rekrutierung internationaler Fachkräfte auch für KMU aus, denn es gibt viele Vorteile einer internationalen Suche nach Fachkräften:

  • Sie haben die Chance auf mehr qualitative Bewerber für den Job, da ein größerer Adressatenkreis angesprochen wird.
  • Sie profitieren von neuen Fähigkeiten und Kompetenzen internationaler Fachkräfte, von besonderen Sprach- und Landeskenntnissen, interkultureller Kompetenz, einer großen Flexibilität und neuen Herangehensweisen an Problemstellungen. Langfristig können diese Fähigkeiten zur Innovationskraft Ihres Unternehmens beitragen und ein klarer Wettbewerbsvorteil sein.
  • Sie bekommen besonders motivierte und loyale Mitarbeiter. Für internationale Fachkräfte geht einem Wechsel des Lebensmittelpunkts über die Landesgrenzen hinweg eine gründlich durchdachte Entscheidung voraus. Einen Job oder eine Ausbildung in Deutschland aufzunehmen zeugt von Mut und Eigeninitiative. Der entsprechende Beruf wird als Chance gesehen.
  • Maßnahmen, die internationalen Fachkräften helfen, helfen oft allen Mitarbeitern und dem ganzen Unternehmen. Stellen Sie internationalen Fachkräften beispielsweise einen Mentor zur Seite, kann sich diese Kultur für alle neu eingestellten Personen etablieren – langfristig wirkt sich das im ganzen Unternehmen positiv auf das Arbeitsklima aus. 
Diesen artikel teilen: