News & Veranstaltungen

Trainee versus Volontariat

News

In unserer Reihe erste Schritte Richtung Berufseinstieg ging es im letzten Blogbeitrag um die Optionen, die man während des Studiums hat. Im heutigen Beitrag geht es darum, möglichst sanft in das Berufsleben einzusteigen, vor allem wenn man noch nicht die Möglichkeit hatte, ausreichend praktische Erfahrung zu sammeln.

Weiter geht es mit Trainee versus Volontariat

Für wen ist was geeignet

Ein Trainee-Programm ähnelt einer Ausbildung. Es werden verschiedene Teams durchlaufen und man bekommt Einblicke in die Arbeit verschiedener Abteilungen. Währenddessen bekommt man mehr und mehr Verantwortung. Das Ziel eines Trainee-Programms ist es, vielfältig einsetzbare Führungskräfte und Allrounder auszubilden, indem man Schritt für Schritt darauf vorbereitet wird und praxisnahe Erfahrungen sammelt. Ein Volontariat ist vor allem in der Medienbranche oftmals der erste Schritt, bevor es zu einer Festanstellung kommt. Üblicherweise findet man Volontariate bei Zeitungsredaktionen, aber auch Marketing- oder PR-Agenturen. Ziel des Volontariats ist es, zum Spezialisten in einem bestimmten Fachbereich zu werden. Es werden spezielle Kurse und Seminare besucht, welche auf die zukünftige journalistische Aufgabe im Unternehmen vorbereiten sollen.

Ähnlich wie das Trainee-Programm ist auch das Volontariat eine Art Berufsausbildung und ist vor allem im journalistischen Bereich der Hauptzugang. Je nach Branche sind sowohl das Trainee-Programm als auch das Volontariat ein gutes Karrieresprungbrett und eignen sich vor allem für Personen, die beispielsweise während des Studiums wenig praktische Erfahrung sammeln konnten oder vor dem Direkteinstieg noch einmal Einblicke in verschiedene Bereiche bekommen möchten.

Dauer und Bezahlung

Sowohl das Trainee-Programm als auch das Volontariat dauern in der Regel ein bis zwei Jahre. Welches Gehalt für eine Trainee-Stelle bezahlt wird, hängt ganz vom Unternehmen ab. In der Regel verdient man als Trainee weniger als eine Vollzeitkraft, oftmals steigt das Gehalt jedoch während des Trainee-Programms stufenweise. Für ein Volontariat gibt es ebenfalls kein festgelegtes Gehalt.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für ein Trainee Programm sind ein Hochschul- oder Fachhochschulabschluss mit einem fachlich passenden Schwerpunkt. Für ein Volontariat wird im Regelfall mindestens das Abitur sowie eine abgeschlossene Ausbildung benötigt, allerdings gibt es viele Bewerber auf eine Stelle, sodass es einfacher ist, mit einem abgeschlossenen Studium einen Platz zu bekommen.

Ein Trainee-Programm bietet nicht nur Unternehmen die Möglichkeit, eine Fachkraft genau nach ihren Vorstellungen auszubilden, sondern ist auch für Studierende eine Chance, den ersten Schritt in Richtung Festanstellung zu machen. Ein Volontariat bietet eine sehr gute Einstiegsmöglichkeit in die Medienbranche und hilft vor allem auch erste hilfreiche Kontakt