News & Veranstaltungen

Fachkräftemangel in Deutschland

News

Detlef Scheele ist der Chef der Bundesagentur für Arbeit. Letzte Woche gab er ein Interview, in dem er sagt, dass Deutschland die Fachkräfte ausgehen. 400.000 Fachkräfte fehlen pro Jahr. Um das auszugleichen, sind internationale Fachkräfte nötig, die nach Deutschland kommen, um hier zu leben und zu arbeiten. Auch in unsere Region FrankfurtRheinMain (FRM)

Besonders in den Bereichen Pflege, Klimatechnik und Logistik fehlen viele Fachkräfte. Wenn Sie in diesen Bereichen eine Ausbildung im Ausland gemacht haben, dann kann es sein, dass Sie Ihren Abschluss in Deutschland anerkennen lassen müssen. Im Rahmen einer Anerkennung wird geprüft, mit welchem deutschen Abschluss Ihre ausländischen Qualifikationen gleichzusetzen sind. Für viele Berufe ist die Anerkennung eines Abschlusses eine Bedingung, für andere ist sie empfehlenswert.

Mehr dazu finden Sie hier.

Auch Deutschkenntnisse sind wichtig, um hier einen guten Job zu finden. Deutschkurse gibt es zum Beispiel bei der VHS oder beim Goethe-Institut.

Wenn Sie einen Deutschkurs machen, achten Sie darauf, dass der Kurs einen Abschluss hat, der als Qualifikations-Nachweis gilt. Das ist der Fall, wenn er den Richtlinien des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GeR) folgt. Lassen Sie sich dies von dem jeweiligen Kursträger bestätigen.

Mehr zu Deutschkursen finden Sie hier.

Seit Anfang 2020 ist das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Damit wird Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern die Einreise und die Job- oder Ausbildungssuche in Deutschland erleichtert. Was das Gesetz genau bedeutet, haben wir in einem Blogbeitrag für Sie zusammengefasst.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.