Facebook icon Google icon Twitter icon download footer-youtube earth icon-email icon-phone marker druck-icon last-track-left-arrow

News

Internationaler Tag der Muttersprache

Der Internationale Tag der Muttersprache wurde von der UNESCO und den Vereinten Nationen für den 21. Februar weltweit ausgerufen und soll an die Bedeutung des Kulturgutes Sprache erinnern. Die Sprachenvielfalt und der Gebrauch der Muttersprache sollen gefördert werden und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen gestärkt werden.

Die Sprachenvielfalt und der Gebrauch der Muttersprache sollen gefördert werden und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen gestärkt werden.

Der Internationale Tag der Muttersprache wurde von der UNESCO und den Vereinten Nationen für den 21. Februar weltweit ausgerufen und soll an die Bedeutung des Kulturgutes Sprache erinnern. Die Sprachenvielfalt und der Gebrauch der Muttersprache sollen gefördert werden und das Bewusstsein für sprachliche und kulturelle Traditionen gestärkt werden.

Menschen aus 180 Ländern leben in FrankfurtRheinMain miteinander und pflegen ihre Muttersprache im privaten Leben, in internationalen Communities, wie auch beruflich in internationalen Unternehmen.

Ein wichtiger Bestandteil zum Erhalt der Muttersprache und der sprachlichen Diversität ist die Weitergabe der Muttersprache an die nächste Generation.

In vielen Fällen sind internationale Schulen perfekte Orte für die Pflege und Förderung der eigenen Muttersprache. Egal ob Englisch, Französisch, Spanisch oder auch Chinesisch, in internationalen Schulen können Kinder ihre Muttersprach vertiefen und so die Sprachenvielfalt in unserer Region weiterreichen. 

Wussten Sie, dass fast 50% der Familien in Frankfurt Zuhause eine andere Sprache sprechen als Deutsch? Die Infografik zum Internationalen Tag der Muttersprache des Amts für multikulturelle Angelegenheiten hält noch weitere spannende Fakten bereit.

Diesen artikel teilen: