Facebook icon Google icon Twitter icon download footer-youtube earth icon-email icon-phone marker druck-icon last-track-left-arrow
Hier finden Sie Deutschkurse in Frankfurt RheinMain, Infos zur Sprache und wie wichtig sie für den Beruf ist.

Deutsch für den Beruf

Im Job erfolgreich sein oder eine gute Arbeit finden - Ihre Chancen stehen besser, wenn Sie Deutsch sprechen und verstehen. Dabei unterscheidet sich die Alltagssprache von der Berufssprache. In FrankfurtRheinMain (FRM) gibt es spezielle Deutschkurse für den Beruf.

Für die interne Kommunikation in einem Unternehmen, um Arbeitsanweisungen zu verstehen oder zu geben und beim Verfassen von geschäftlichen E-Mails und Briefen brauchen Sie häufig bestimmte Wörter und Redewendungen, die Sie so im Alltag vielleicht nicht benutzen würden. Das in einer fremden Sprache zu unterscheiden, ist nicht einfach. In einem Deutschkurs für den Beruf lernen Sie gezielt den Wortschatz, den Sie in der Arbeitswelt brauchen.

Die berufsbezogenen Deutschkurse werden seit 2016 vom Bund gefördert. Dazu müssen Sie folgende Bedingungen erfüllen:

  • Sie sind auf Arbeits- oder Ausbildungssuche oder Sie durchlaufen gerade das Anerkennungsverfahren für Ihren Berufsabschluss.
  • Sie sprechen Deutsch auf einer der Niveaustufen: B1, B2 oder C1.

Sie haben bereits einen Job, aber der Arbeitsalltag macht Ihnen wegen unzureichender Deutschkenntnisse noch Schwierigkeiten? Auch dann können Sie einen Kurs machen. Die Hälfte der Kosten müssen aber Sie oder Ihr Arbeitgeber zahlen.

Wenden Sie sich an die Agentur für Arbeit in Ihrer Nähe und lassen Sie sich über berufsbezogene Deutschkurse informieren. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Ein zentraler Anbieter in FRM für berufsbezogene Deutschkurse ist das Internationaler Bund Bildungszentrum Frankfurt.

Hilfreiche Kontakte

beramí berufliche Integration e.V.
 

beramí ist seit 1990 in der beruflichen Beratung, Qualifizierung und im Empowerment von Frauen und Männern mit Migrations- und Fluchterfahrung engagiert. Schwerpunkte des Angebotes sind u. a. Beratung zur Anerkennung von im Ausland erworbenen Bildungsabschlüssen und Qualifizierungsberatung, sowie Mentoring-Programme für unterschiedliche Zielgruppen. Darüber hinaus bereiten sich Migrantinnen und Migranten auf die Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher vor. Eine Brückenmaßnahme für Wirtschaftwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler richtet sich an Akademikerinnen und Akademiker mit ausländischen Bildungsabschlüssen.

Landkreis / Stadt: Stadt Frankfurt am Main
Nibelungenplatz 3
60318 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 91 30 10 30
E-Mail: goldstein@berami.de
Website: http://www.berami.de
Wir sprechen: Deutsch, Englisch, Türkisch, Spanisch, Italienisch, Arabisch
Kosten: Kostenfrei

Diesen artikel teilen: